Umhängetaschen für Herren – praktisch und stylish

Umhängetaschen für Herren – praktisch und stylish Sicherlich benötigt der Herr von Heute auch eine Umhängetasche. Denn nicht immer ist das Portemonnaie ausreichend für all die kleinen Dinge, die er ausgerechnet an diesem Tag mitnehmen muss. Denken wir nur einmal an den nächsten Urlaub: Wer kommt schon ohne Umhängetasche aus, wenn er ins Flugzeug steigt? Genau – niemand! Und wenn man sich schon eine Umhängetasche zulegt, soll sie natürlich nicht nur über ausreichend Platz verfügen, sondern auch modisch aussehen, richtig? Schauen wir einmal, was wir in dieser Angelegenheit machen können.

Manchmal ist doch die Größe wichtig

Die Umhängetasche für den Herren gibt es selbstverständlich in unterschiedlichen Größen, keine Frage. Aber seien wir ehrlich: Wenn schon die Umhängetasche für den Herren, dann sollte sie natürlich über ein vernünftiges Volumen verfügen. Bleiben wir bei dem Beispiel der Urlaubsreise. Auch wenn Männer in ihrem Handgepäck nicht so viel mitnehmen wie die Damen, benötigen auch sie ausreichend Platz, um während des Fluges nicht nur alles Wichtige dabei zu haben, sondern auch, um alle Dinge auch bequem verstauen zu können. Die Jahre, in denen alles in den Rucksack oder eine kleine Umhängetasche gestopft wurden, sind ja irgendwann vorbei, nicht wahr? Es wird zu diesem Zweck eine Tasche mit dem Volumen von 18 bis 24 Liter Fassungsvermögen empfohlen. Dies entspricht einer Größe von circa 35 x 30 x 20 cm. Die Abmessungen können je nach Hersteller abweichen. So sind einige in der Breite kleiner, dafür aber höher. Wofür Sie sich letztlich entscheiden, ist in diesem Punkt von den Dingen abhängig, die Sie regelmäßig darin transportieren wollen. Tablet oder Laptop? Okay, es wird immer einige Männer geben, die tatsächlich das Haus ohne Tablet oder Laptop verlassen. Und doch ist es für die meisten schon wichtig, dass zumindest ausreichend Platz für diese beiden Dinge vorhanden ist. Es könnte ja doch sein, dass man sie mitnehmen muss, oder?

Verschließbare Innentasche

Gerade auf Reisen muss so einiges Platz finden. Am wichtigsten sind natürlich die Reisedokumente und der Reiseausweis. Daher ist es immer wichtig darauf zu achten, dass wenigstens ein Fach im Inneren mit einem zusätzlichen Reißverschluss gesichert ist. Leider bieten nicht alle Hersteller, nicht alle Modelle dieses Detail an. Apropos Verschluss: Achten Sie darauf, dass ein wirklich guter Verschluss die gesamte Tasche verschließen kann. Auch wenn die Hersteller es immer noch toll finden – ein Druckknopf ist kein wirklich sicherer Verschluss, zumal er meist recht schnell ausleiert und danach gar nicht mehr schließt. Ein guter Reißverschluss ist immer noch die beste Option, eine Umhängetasche zu verschließen.

Wie viele Fächer sind vorhanden?

Organisation ist alles, das wissen wir ja alle. Deshalb kann es sinnvoll sein, nicht nur zwei oder drei größere Fächer vorzufinden. Auch einige kleine Fächer können durchaus Sinn machen. Bei den aktuellen Modellen sollte man davon ausgehen können, dass eine separate Tasche für das Smartphone vorhanden ist. Aber auch eine kleine Tasche für den Haustürschlüssel und ähnlich kleine Gegenstände ist schon eine gute Idee. Diesbezüglich gehen die Anforderungen, die Vorstellungen in Bezug auf das Aussehen und die Einteilung der Tasche selbstverständlich auseinander. Aber genau deshalb schaut man sich die unterschiedlichen Modelle ja so genau, richtig?

Das Material

Ledertaschen sind immer noch hoch im Trend. Sie sind einfach, stylisch und zeitlos. Das Schöne an einer Ledertasche ist, dass sie im Laufe der Zeit nicht schlechter, sondern meist sogar noch besser aussieht. Allerdings darf man nicht vergessen, dass Ledertaschen hier und da mal eine gute Pflege mit einem Lederpflegemittel benötigen. Das hält sie weich und geschmeidig. In diesem Zustand können sie wirklich sehr alt werden. Von sehr guter Qualität in puncto Material und Verarbeitung kann eine Ledertasche sogar eine gewisse Vererbungsgarantie besitzen. Ebenfalls seit Jahren sehr beliebt ist das Kunstleder. Im Gegensatz zum echten Leder ist sie nicht so pflegeintensiv, aber immer noch empfindlich genug, dass eine regelmäßige Reinigung angeraten ist. Allerdings sind sie nicht so langlebig wie die Echtledertaschen. Dafür sind sie im Preis wesentlich günstiger. Da man aber auch wesentlich früher eine neue kaufen muss, ist es fraglich, ob diese Einsparung tatsächlich gerechtfertigt ist. Nylon ist nicht der neueste Schrei. Doch werden viele Taschen, gerade von den großen Modefirmen, aus diesem Material hergestellt. Sie sind durchaus praktisch, weil sie robust, leicht und gut zu reinigen sind. Auch ist die Farbpalette extrem groß, sodass man sich durchaus mehrere genehmigen könnte, um der Farbauswahl der eigenen Kleidung gerecht zu werden. Vermutlich ist dies aber eher die Einstellung einer Frau. Herren sind ja nicht ganz so bunt angezogen, nicht wahr? Einen weiteren Vorteil bergen die Nylon-Umhängetaschen – sie sind recht günstig. Auch wenn viele Interessenten es nicht vermuten, gibt es die Umhängetasche für den Herren auch aus Baumwolle. Klar, man sieht es deutlich. Aber der Kauf einer Umhängetasche ist ja irgendwie auch ein Statement. Baumwolle zeigt zum einen, dass man sich noch recht jugendlich fühlt. Zum anderen ist die Baumwoll-Umhängetasche auch ein Zeichen für Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Denn diese Tasche kann leicht gereinigt werden (in der Waschmaschine im Schongang) und ist somit immer wieder einsetzbar. Es versteht sich von selbst, dass es ein strapazierbares Baumwollgewebe sein muss, damit es dem eventuellen Gewicht des Inhaltes auch standhalten kann.

Der Umhängegurt

Damit der Gurt nicht einschneidet, sollte er lieber etwas breiter gehalten werden. Zudem verteilt sich das Gewicht besser auf der Schulter, wenn eine Mindestbreite von 5 Zentimetern erreicht ist. Einige Hersteller bestücken den Gurt zusätzlich mit einem Schulterschoner, der direkt über die Schulterpartie gezogen werden kann. Er bietet einen zusätzlichen Schutz von Druckstellen und Reibung.

Die lästige Frage nach dem Preis

Schauen Sie sich um: Es gibt es Vielzahl an Modellen und eine Vielzahl an Herstellern. Sie ahnen sicher schon, was jetzt kommt. Je internationaler und berühmter ein Hersteller, desto mehr müssen Sie für die gewünschte Umhängetasche bezahlen. Überlegen Sie sich also vor einem Einkaufsbummel, welche Eigenschaften die Tasche besitzen soll. Überlegen Sie sich aber auch, ob es ein Accessoire ist, dass zum täglichen Gebrauch eingesetzt werden soll oder ob es sich vielmehr um eine finanzielle Investition handelt. Denn dieser kleine Unterschied wird Ihnen auf jeden Fall bei der Auswahl der Modelle helfen können.